AKTUELLE NEUIGKEITen


 

 

FV Budenheim vs. SG Harxheim/Gau-Bischofsheim 5:2 

Dritter Sieg im dritten Spiel! Der FV Budenheim ist mit der maximalen Punkteausbeute in die A-Klasse Mainz-Bingen Ost gestartet. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sahen bei bestem Spätsommerwetter einen Start nach Maß für die Jungs in Schwarz-Gelb. Bereits nach 5 Minuten konnte David Höhndorf nach toller Vorarbeit von Tim Schimmer das 1:0 erzielen. Knapp 10 Minuten später revanchierte sich Höhndorf und legte für Schimmer auf, der sicher zum 2:0 einschob. Mit einer komfortablen Führung im Rücken wurde das Spiel der Budenheimer jedoch hektischer, die Ballverluste häuften sich und die Sonne ließ die Kräfte schwinden. So musste nach ca. 30 Minuten der durchaus vermeidbare Anschlusstreffer hingenommen werden. Glücklicherweise fing sich der FVB und konnte vor der Pause durch Philipp Völckers und David Höhndorf auf 4:1 erhöhen. Doch die SG Harxheim/Gau-Bischofsheim war noch lange nicht geschlagen. Die erste Halbzeit war sehr kräftezehrend, weshalb sich immer wieder Fehler ins Budenheimer Spiel einschlichen. Der Anschlusstreffer ließ nun nicht lange auf sich warten, nach 62 Minuten musste Keeper Jean-Marie Heßler den Ball aus dem eigenen Tor holen. Beim Stand von 4:2 und einigen Wechseln verbesserte sich die Passsicherheit, das Offensivspiel nahm wieder Fahrt auf. Das erlösende 5:2 sollte aber erst später fallen. David Höhndorf verwertete eine mustergültige Vorlage von Linksverteidiger Thorben Trabold und machte in der 75. Minute den Deckel drauf. Ein verdienter Heimsieg des FVB, der nun mit einem Spiel weniger auf dem 3. Platz der A-Klasse Mainz-Bingen Ost steht. 

Nächste Woche spielt der FVB bereits am Samstag, den 11.09.2021 um 16:00 Uhr auswärts bei der TuS Dexheim. 

FV Budenheim II gegen TSG Schwabenheim II 1:1

Die Mannschaft um Kapitän Patrick Held hatte in der Anfangsphase viel Ballbesitz, allerdings konnten daraus keine hochwertigen Chancen herausgespielt werden. So kam es wie es kommen musste. Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung nutzten die Gäste zum glücklichen Führungstreffer.
 Auf der anderen Seite ließen die Jungs aus Budenheim zwei gute Chancen (Max Diehl) nach einem Eckball und Lucas Schubert mit einem Freistoß aus gut 25 Metern liegen. In der zweiten Halbzeit drückte Budenheim auf den Ausgleich, doch dieser wollte einfach nicht fallen. Das Spiel wurde mit der Zeit auch immer intensiver, viele hart geführte Zweikämpfe und Nicklichkeiten führten dazu, dass Angriffe immer wieder unterbrochen wurden.
 Einen sehr schön rausgespielten Spielzug drückte Max Diehl dann aber doch noch aus kurzer Distanz über die Linie.
 Die größte Chance zum Sieg hatte Philipp Nikolay, der den Ball sehenswert an die Querlatte donnerte.
 So blieb es aus Budenheimer Sicht bei zwei verlorenen Punkten.


 

Mit 6 Punkten in das spielfreie Wochenende

TÜRKGÜCÜ MAINZ VS. FV BUDENHEIM (1:2)

Am letzten Sonntag war die 1. Mannschaft des FV Budenheim bei Türkgücü Mainz auf der Bezirkssportanlage in Mombach zu Gast. Trainer Dennis Engel stimmte die Amigos auf ein zerfahrenes, körperlich betontes Spiel ein, erwartete gegen den unangenehm spielenden Gegner auf dem kleinen Kunstrasenplatz keine spielerische Glanzleistung und mahnte die Budenheimer Buben sich rein auf das Spielen zu konzentrieren und dabei die typischen Nebenkriegsschauplätze bei solchen Duellen auszublenden. 

Der FVB kam gut ins Spiel und konnte den Gegner am eigenen 16er festnageln. Daraus resultierte auch die frühe Führung in der 7. Minute durch Neuzugang Mariano Schroll nach Flanke von Philipp Völckers. In Folge traten die Amigos ein wenig zu überheblich auf, nachdem in den ersten 15 Minuten Türkgücü nichts gelang und der Ball selten in die Budenheimer Hälfte gelangte. Zuspiele wurden ungenauer, Chancen wurden nicht genutzt, sowie unnötige Fouls begangen, wodurch Türkgücü wieder zum Leben erwachte und sich der FVB selbst aus dem Rhythmus brachte. Es ging dann aber mit der 1:0 Führung in die Pause. 

Im zweiten Durchgang spielten die Budenheimer wieder klarer, konnten aber weiterhin ihre Chancen nicht nutzen und blieben vor dem Tor zu harmlos, das 2. Tor wollte nicht fallen. In der 75. Minute erzielte dann schließlich Türkgücü mit der ersten richtigen Torchance den Ausgleich. Es blieben dem FVB somit noch 15 Minuten um den Siegtreffer zu erzielen, ohne den Kopf zu verlieren, spielte man nach vorne und konnte dann in der 81. Minute durch Tim Schimmer nach einem Eckball erneut in Führung gehen. In den letzten Minuten wurde das Spiel der Hausherren immer rustikaler und die Budenheimer Buben mussten aufpassen um nur mit 3 Punkten und nicht noch mit ein paar Verletzten nachhause zu fahren. Schlussendlich konnten die Amigos den Sieg eintüten und gehen nun mit 6 Punkten aus den ersten beiden Saisonspielen in das spielfreie Wochenende! 

Am Sonntag, den 5. September, ist dann die SG Harxheim/Gau-Bischofsheim auf dem Waldsportplatz zu Gast! Kommt vorbei und unterstützt den FVB, für euer leibliches Wohl wird natürlich wieder gesorgt sein! Bis dahin, bleibt gesund und munter! Visca Amigos! 



Fiam Italia Mainz- FV Budenheim II (6:0)

Einen gebrauchten Tag erwischten die Fußballer der Zweitvertretung vom FV Budenheim.
 Bereits nach 5 Minuten lag man 1:0 hinten. Die Gastgeber präsentierten sich spielfreudig und sehr passsicher. So erspielten sie sich eine Vielzahl an Torchancen. Die Budenheimer ließen Zweikampfstärke, Willen und auch fußballerische Lösungen vermissen. Mit einem 3:0 ging es in die Pause.
 Nach deutlichen Worten des Trainers stand man in der 2 Halbzeit kompakter und so ergaben sich für Stürmer Tim Letscher nun auch ein paar Abschlussmöglichkeiten.
 Fiam nutzte jedoch ihre spielerische Klasse und erhöhte auf 4:0.
 In den Schlussminuten fielen noch die Treffer zum 5 bzw. 6:0.
 
 Nach dem Spiel war allen klar, dass eine Leistungssteigerung jedes Einzelnen beim Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Schwabenheim II (Anpfiff 15 Uhr auf dem Waldsportplatz) benötigt wird, um 3 Punkte einzufahren.

 


 


Unser Beitrag gegen den plötzlichen Herztod 

Seit dem 23.08.2021 gibt es einen Defibrillator auf dem Sportgelände des FV Budenheim!

 Finanziert durch einen privaten Sponsor konnte der FV Budenheim einen Defibrillator auf dem Sportgelände installieren. Dieser wurde extra für den Außenbereich ausgewählt, befindet sich unter dem Carport und ist somit im Notfall für jeden auf dem Sportgelände erreichbar.
Zudem ist er so ausgestattet, dass er auch für Kinder und Jugendliche nutzbar ist. Dies war ein spezieller Wunsch unseres Vereins, da ca. 220 Kinder pro Woche auf dem Sportplatz trainieren.
Im nächsten Schritt werden die Trainer und Betreuer geschult. In der Planung sind auch noch Auffrischungen der Erste-Hilfe-Kurse.
Wir sind froh, jemanden für die Finanzierung gefunden zu haben und sind somit für den Notfall gut aufgestellt.

Der Vorstand









 


 


Gelungener Saisonauftakt gegen die TSG Bretzenheim II  

Der FV Budenheim hatte zum Saisonauftakt geladen. Unter den Augen vom Bürgermeister Stephan Hinz, Vertretern der Budenheimer Parteien und den Sponsoren den FVB, kamen am Mittwoch den 11.08.21. ca. 140 Zuschauer zum Spiel gegen die TSG Bretzenheim 46 II auf den Waldsportplatz. 
Bis in die Haarspitzen motiviert agierten beide Mannschaften zunächst abwartend, auf beiden Seiten wollten keine Fehler gemacht werden. Erst nach einer halben Stunde nahm das Spiel langsam Fahrt auf. Nach einem langen Ball von Vincent Weiß beförderte Nick Murana das Spielgerät aus spitzem Winkel sehenswert über den Torwart hinweg, 1:0! Jedoch musste nur 3 Minuten später der Ausgleich nach einem direkt verwandelten Freistoß hingenommen werden. Das Gegentor zeigte Wirkung, auf Seiten der Budenheimer häuften sich Unsicherheiten und Abspielfehler, die kurz darauf sogar zum 1:2 für Bretzenheim führten. Nachdem Dennis Engel in der Halbzeitpause deutliche Worte gefunden hatte, zeigte der FVB nach der Halbzeit ein ganz anderes Gesicht. In der 50. Minute konnte Mariano Schroll ausgleichen und sogar in der 56. Minute nach einer Ecke durch Tobias Büngen wieder in Führung gehen! Das Spiel war gedreht und deutlich zugunsten der Budenheimer gekippt, gerade was den Ballbesitz und spielerische Lösungen betrifft. Knapp 10 Minuten später erhöhte Jesse Maerz auf 4:2. Mit diesem Vorsprung agierten die Budenheimer noch sicherer und konnten in der 83. durch Philipp Völckers und in der 90. Minute durch Tim Schimmer das Ergebnis auf 6:2 hochschrauben. Insgesamt ein großartiges Spiel, besonders für die Zuschauer, die bei Bratwurst, Bier und Schorle bei sommerlichen Temperaturen die ersten 3 Punkte des FVB in der neuen Saison verfolgen durften! Das nächste Spiel der ersten Mannschaft findet am Sonntag, den 22.08.2021 gegen DITIB Mainz Türkgücü um 14:30 auf der Bezirkssportanlage in Mombach statt. 
 

 
 

FV Budenheim II vs. FSG Jugenheim/ Partenheim  

Am Sonntag, den 15.08.2021 fand auf dem Sportplatz an der Binger Straße das erste Saisonspiel der zweiten Mannschaft des FVB statt. Gegner war die FSG Jugenheim/Partenheim. Bei sengender Hitze entwickelte sich schnell ein sehenswertes Spiel. Nach wenigen Minuten und zwei sauber gespielten Angriffen später stand es bereits nach Toren von Dominik Knob und Tim Schimmer 2:0 für den FVB. Einige Minuten später musste jedoch ein vermeidbares Gegentor hingenommen werden. So ging es auch in die Halbzeitpause. Erst gegen Ende des Spiels konnte Budenheim seine vielen Chancen nutzen und erhöhte durch Lucas Schubert und nochmals Tim Schimmer das eigene Torkonto auf 4:1. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Budenheimer Abwehr konnten die Partenheimer den Abstand auf 2 Tore reduzieren. Mit dem Schlusspfiff konnte David Höhndorf den alten Abstand wiederherstellen. Das erste Spiel geht also mit 5:2 an die Jungs aus Budenheim. Ein gelungener Auftakt beider Mannschaften in die neue Saison!
Das nächste Spiel findet ebenfalls am 22.08.2021 gegen FIAM Italia Mainz e.V. auf dem Finther Kunstrasenplatz statt.
 
Alles in allem ein guter Start in die neue Saison für die Kicker des FV 1919 Budenheim!





 

Zweite Pokalrunde - FV 1919 Budenheim vs. SV GAU-ALGESHEIM (6:1)

AM Sonntag, den 08. AUGUST, empfing die 1. MANNSCHAFT den SV Gau-Algesheim in der zweiten RUNDE DES KREISPOKALS, DAS DUELL VERSPRACH VIEL BRISANZ AUF GRUND DER LETZTEN AUFEINANDERTREFFEN. EIN HITZIGES, EMOTIONSGELADENES SPIEL MIT VIEL SPEKTAKEL SOLLTE DIE ZUSCHAUER ERWARTEN.

Die Neuauflage des Entscheidungsspiels um die Meisterschaft von 2019 konnte erst mit etwas Verzögerung, bedingt durch ein starkes Gewitter mit nicht gerade kleinen Hagelkörnern, die den Platz unbespielbar machten, ANGEPFIFFEN WERDEN. EINE DREIVIERTEL STUNDE SPÄTER standen die Teams endlich auf dem Feld, das Wetter beruhigte sich und die zahlreichen Zuschauer sahen das, wofür sie gekommen waren. 
Das Spiel fing, wie erwartet, sehr körperbetont an, beide Mannschaften schenkten keinen Zweikampf her. Darunter hatte die Qualität des Spiels in der ersten Halbzeit etwas zu leiden. Nach einer Ecke konnte Tim Kleber durch einen abgefälschten Schuss in der 19. Minute das 1:0 für Budenheim erzielen. Die nächsten 15 Minuten waren wiederum geprägt von unnötigen Fouls und hitzigen Diskussionen beider Mannschaften. Nick Murana konnte in der 35. Minute FÜR DEN FVB AUF 2:0 ERHÖHEN. Vor der Pause ERZIELTE Jesse Maerz sogar DAS 3:0 nach traumhaften PASS VON TOBIAS BÜNGEN. Mit dieser komfortablen Führung ging es nun in die Halbzeit. Da Gau-Algesheim bekanntermaßen ein Gegner ist, den es selbst bei einer solchen Führung nicht abzuschreiben gilt, blieb die Konzentration auf Budenheimer Seite weiterhin hoch. So erzielte Tim Kleber DURCH VORLAGE VON VINCENT WEISS direkt nach Wiederanpfiff das 4:0, VORAUSGEGANGEN WAR DEM TOR EIN HAARSTRÄUBENDER FEHLER EINES GAU-ALGESHEIMER VERTEIDIGERS. 
5 Minuten später allerdings musste ein vermeidbares Gegentor in Kauf genommen werden. In der 55. Minute ließ der FV Budenheim jedoch keine Zweifel aufkommen, wer in diesem Wettbewerb eine Runde weiterkommen möchte. Tim Kleber mit seinem dritten Tor stellte den alten Abstand wieder her. Neuzugang Mariano Schroll erhöhte in der 78. Minute sogar noch auf 6:1. und machte das halbe dUTZEND VOLL. Alles in allem ein verdienter Sieg für die von DENNIS ENGEL GECOACHTEN AMIGOS!

 
Am Mittwoch, den 11.08.2021, startet der FV Budenheim endlich in die neue Saison. Eröffnet wird diese mit DEM Kracher gegen die TSG Bretzenheim II um 19:30 auf dem Sportplatz an der Binger Straße. Wir freuen uns über jeden Zuschauer, für euer leibliches Wohl wird natürlich in Form von Bratwurst und Getränken gesorgt! KOMMT VORBEI UND UNTERSTÜTZT die AMIGOS!


DENNIS ENGEL WIRD NEUER CHEFTRAINER DER 1. MANNSCHAFT

Der FV Budenheim hat in Dennis Engel einen neuen TRainer für die kommende Saison gefunden. Patrick Bieger wird den aktiven Bereich zusammen mit Uwe Amberger unterstützen und bleibt somit dem Verein weiterhin verbunden! Dennis Engel ist 34 Jahre alt, wohnt in Gonsenheim, ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Seine ersten Fußballerischen  Schritte machte er in der Jugend von Mainz 05 und dem SV gonsenheim. Seine Stationen im aktiven Bereich waren der Sv Gonsenheim, VFB Bodenheim und die längste Zeit (7 JAhre) beim TSV Schott. Dort war er Kapitän und konnte die Erfolgsgeschichte mit start von der a-Klasse bis in die Verbandsliga begleiten. anschließend spielte er 2 Jahre in der 2. Mannschaft, danach ging es zur TSG nach Bretzenheim, wo er nach 2 JAhren Spielertrainer der 3. Mannschaft wurde. Nach wiederum 2 Jahren übernahm Dennis die 2. Mannschaft der  TSG. DA bretzenheim eine ähnliche Philosophie verfolgt, war Dennis unser Wunschkandidat als NAchfolger von Patrick. 

In diesem Sinne, Willkommen bei den Amigos, Dennis!

Klaus Reppert übergibt nach 17 Jahren sein Amt als Platzwart, Günter Schmidt wird sein Nachfolger!

Budenheim. (hs) – Nach siebzehn Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit gab Klaus Reppert sein Amt als Platzwart des Waldsportplatzes ab. „Dies ist eine verdammt lange Zeit“, weiß Bürgermeister Stephan Hinz, der gesteht, dass er in seiner Jugend selber Fußball gespielt habe. Der Rasenplatz des Sportplatzes, wie auch das Kleinspielfeld bedürfen einer intensiven Pflege, auch muss der Platz für die Austragungsspiele in „Schuss“ sein. Es sind die zeitintensiven Arbeiten, die von Außenstehenden kaum wahrgenommen werden, aber dennoch notwendig sind. Klaus Reppert war nicht nur Platzwart, vielmehr gehörte er auch dreißig Jahre dem Vorstand des Fußballvereins 1919 Budenheim e.V. an. Als Dank und zum Abschied erhielt er vom Vereinsvorsitzenden Frank Dörr ein Blumengebinde in den gelben Vereinsfarben sowie einen Vereinswimpel überreicht, mit einem Präsent in einem Briefumschlag. Ein solches Präsent via Briefumschlag überreichte auch Bürgermeister Stephan Hinz. Zum neuen Platzwart wurde Günter Schmidt bestellt, der in die Fußstapfen von Klaus Reppert tritt, um fortan diese ehrenamtliche Aufgabe auszuführen. 

Die nächsten Aktiven Spiele:

 

1.MANNSCHAFT

Auswärtsspiel am 11.09 um 16:00 Uhr bei der TUS Dexheim

DIE LETZTEN SPIELE

1. Spieltag Sieg gegen die TSG 1846 Bretzenheim II mit 6:2
2. Spieltag Sieg gegen Türkgücü Mainz mit 2:1
3. Spieltag Sieg gegen die SG Harxheim/Gau-Bischofsheim mit 5:2
2. Pokalrunde Siege gen den SV Gau-Algesheim mit 6:1

2. MANNSCHAFT

Auswärtsspiel am 12.09 um 12:00 Uhr bei der TUS Marienborn III

Die letzen Spiele

1. Spieltag Sieg gegen FSG Jugenheim/Partenheim mit 5:2
2. Spieltag Niederlage gegen FIAM Italia Mainz mit 6:0
3. Spieltag Unentschieden  gegen die TSG Schwabenheim II 1:1

Die nächsten JUgend Spiele: